go-eCharger HOME+ 22 kW

Artikelnummer: CH-02-00-0

EAN: 9120087410019

Unsere kleinste Wallbox mit 22 kW zum Laden von Elektroautos für zu Hause, Firmenparkplätze und unterwegs mit eingebauter Typ 2 Dose und CEE rot 32 A Stecker zum direkten Anschluss an die entsprechende Drehstromdose.

Optional sind Adapter für andere Steckdosen verfügbar. Bitte achten Sie darauf, dass Sie passende Adapter speziell für den go-eCharger HOME+ 22 kW bestellen.

Förderfähig in Österreich!

Variation

699,00 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand (Paket)

Wir produzieren für Sie!

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Der go-eCharger HOME+ 22 kW ist eine Wallbox zum Laden von Elektroautos, die sich in wenigen Sekunden auch in eine mobile Ladestation* verwandeln lässt. Er ist für Garagen und Parkflächen im Freien, z. B. vor Wohnhäusern sowie Firmen (ohne Verkauf von Ladestrom), geeignet. Der Charger kann direkt an eine vorhandene CEE 32 A Drehstromsdose oder per Adapter an andere Steckdosen angeschlossen werden.

Die Ladestation mit einer maximalen Ladeleistung von 22 kW ist ohne Zusatzkosten mit zahlreichen intelligenten Funktionen ausgestattet. Unser Prinzip für den go-eCharger HOME + 22 kW - Vollausstattung zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Neben umfangreichen Sicherheitsfunktionen wie Phasenerkennung, Erdungsmessung oder Adaptererkennung ist die Box mit RFID für die Zugangskontrolle sowie WLAN mit Hotspotfunktion ausgestattet und dadurch über die zugehörige App personalisierbar und updatefähig. PV-Anbindung über die API-Schnittstelle, Lastmanagement und Strompreisbörsenanbindung gehören ebenfalls zum Funktionsumfang. Weitere Infos und Downloads finden Sie hier.

Lieferumfang:

  • Ladebox 22 kW** mit 32 A CEE Stecker
  • Wandhalterung inkl. Schrauben und Dübel
  • Optional montierbare Kabelsicherung (Diebstahlschutz)
  • Eine Resetkarte und ein RFID-Chip
  • Eine Ersatz-Spezialfeinsicherung
  • Kurzanleitung

Produktspezifikationen:

  • Abmessungen: ca. 15 x 25 x 9 cm
  • Gewicht: ca. 2,0 kg
  • Anschlusskabel: 30 cm + Stecker
  • Nennspannung: 230/400 V abhängig von Anzahl angeschlossener Phasen
  • Nennfrequenz: 50 Hz

Zulässige Umgebungsbedingungen:

  • Temperatur: -25 °C bis + 40 °C
  • Durchschnittstemperatur in 24 Stunden: unter 35 °C
  • Höhenlage: maximal 2.000 m über Meeresspiegel
  • Relative Luftfeuchtigkeit: höchstens 95 % (nicht kondensierend)

Ladeleistung:

  • Maximale Ladeleistung 22 kW (32 A 3-phasig)
  • Ladeleistung je nach Anzahl der Phasen (nicht am go-eCharger einstellbar!) zwischen 1,4 kW und 22 kW verstellbar (über den Ladestrom in 1 Amperestufen zwischen 6 A und 32 A):
    • einphasig: 1,4 kW bis 7,4 kW
    • zweiphasig: 2,8 kW bis 14,8 kW (ACHTUNG: zweiphasiges Anschließen des Chargers ist nicht möglich! Die Angabe gilt für Fahrzeuge, welche einen zweiphasigen Lader eingebaut haben! Der go-eCharger muss einphasig oder dreiphasig angeschlossen werden!)
    • dreiphasig: 4,2 kW bis 22 kW (Der go-eCharger schaltet die Leistung durch, welche ihm am Anschluss zur Verfügung gestellt wird.)

Anschluss:

  • CEE rot 32 A (3-phasig)
  • Mit optionalen Adaptern (nicht im Lieferumfang enthalten):
    • CEE rot 16 A (3-phasig)
    • CEE blau 16 A (1-phasig)
    • CEE blau 32 A (1-phasig)
    • Schutzkontaktstecker 16 A (Haushaltssteckdose)

Anschluss Fahrzeugseitig:

  • Typ 2 Dose, eigenes Typ 2 Kabel benötigt (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Verriegelung mit Diebstahlsicherung
  • Fahrzeuge mit Typ 1 lassen sich mit Adapterkabel Typ 2 auf Typ 1 laden
  • Ampere- und Statusanzeige über LED-Ring
  • Ladeleistung per Druckknopf und App einstellbar

Sicherheitsfunktionen:

  • RFID-Zugangskontrolle
  • FI-Schutzmodul mit Gleichstromerkennung, 30 mA AC, 6 mA DC
  • Phasen- und Spannungsprüfung der Eingangsspannung
  • Phasenprüfung nach dem Schütz
  • Erdungserkennung (abschaltbare Erdungskontrolle - Norwegenmodus)
  • Stromsensor 3-phasig
  • Vom Kunden wechselbare Feinsicherung für interne Elektronik (löst bei falsch angeschlossener Zuleitung aus)
  • Adaptererkennung mit automatischer Reduzierung auf 16 A
  • IP54 - Schutz vor Schmutz und Wasser, für den dauerhaften Betrieb im Freien geeignet
  • Schlagfestigkeit = IK10
  • Schutzklasse = I
  • Verschmutzungsgrad = II
  • go-e Netzbetreiber API für autorisierten Zugriff des Stromnetzbetreibers auf den go-eCharger zur netzdienlichen Leistungsregelung

App und Konnektivität:

  • Lokal (WLAN-Hotspot) oder weltweit (über Heim-WLAN) verwendbar
  • Einstellung/Überwachung der Ladung (Spannung, Strom, Leistung, Energie)
  • Start/Stop Funktion
  • Verwalten von RFID-Karten (bis zu 10 User je Charger)
  • Ladetimer
  • Stromzähler (Gesamt kWh und Gesamtmenge pro RFID-Karte)
  • Max Wh Ladung
  • Zugangsverwaltung (RFID/App)
  • Kabel Lock/Unlock Funktionen
  • Strompreisbörsenanbindung mit intelligentem Lademanagement
  • Lastmanagement
  • Photovoltaikanbindung über offene API-Schnittstelle (Programmierung erforderlich)
  • LED-Anpassung
  • Verwaltung der Ladestufen über Button an der Ladebox
  • Modbus TCP (ab Firmware Version 0.40) u. a. zur netzdienlichen Leistungsregelung durch den Stromnetzbetreiber
  • Updatefähig für spätere Funktionen (Smart Home, etc.)


    *Falls Sie in Deutschland einen speziellen Autostromtarif zum Laden Ihres Elektroautos verwenden möchten, fragen Sie bei Ihrem Stromanbieter nach, ob dieser dafür eine mobil verwendbare Ladestation anerkennt. Wenn nicht, wäre der go-eCharger HOMEfix die richtige Wahl.
    **Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu einer länderspezifischen Anmelde- und/oder Genehmigungspflicht beim Stromnetzbetreiber. 


Versandgewicht: 3,50 Kg
Artikelgewicht: 2,26 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
1
2 Sterne

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
3 von 5 Keine Kurzbeschriebung

Leider wurde keine Kurzbeschreibung mitgeliefert.
Wenn ich meinen Mii mit 16 A lade, stoppt der Ladeprozess immer nach etwa 30 bis 50 Minuten und läßt sich erst wieder nach einiger Wartezeit starten. Da dann auch immer die Kommunikation mit dem Handy unterbrochen wird, kann man dot auch die Ladeleistung nicht reduzieren. (ich habe das an mehreren Steckdosen probiert, der Fehler tritt aber überall auf). Wenn ich von Anfang an nur 10 A zulassen, ist dieses Problem bisher nicht aufgetreten.
Ansonst bin ich zufrieden

., 29.10.2020
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.